Tipps und Tricks Für dein Leben

Wednesday, 19 June 2019

Schnell Abnehmen



Die richtige Ernährung, um schnell abzunehmen




Wer schnell abnehmen möchte oder gar muss, muss dabei auf seine Ernährung achten und Sport treiben. Schnell abnehmen kann man nur, wenn die Kalorienzufuhr niedriger als der Kalorienbedarf des Körpers ist.


Die richtige Ernährung, um schnell abzunehmen

Beim schnell abnehmen ist es unter anderem wichtig, dem Körper weniger Kalorien zuzuführen als dieser benötigt. Genau dieses Ungleichgewicht führt zu Übergewicht. Mit der richtigen Ernährung ist es relativ einfach, schnell abzunehmen. Wir haben hier folgend einige Ernährungs-Tipps zusammengestellt, die beim schnell Abnehmen helfen:
  • Verzichten Sie auf Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind der Energielieferant Nummer eins im menschlichen Körper. Kohlenhydrate enthalten Kalorien und können besonders schnell vom Körper in Energie umgewandelt werden. Nehmen Sie mehr Kohlenhydrate sowie andere Nährstoffe zu sich, so kann der Körper diese nicht unmittelbar verbrennen und lagert sie ein – die Folge ist Gewichtszunahme bis hin zum Übergewicht.
Im menschlichen Dünndarm wird Glukose aus dem Nahrungsbrei aufgenommen und in das Blut angegeben. Dadurch verändert sich der Blutzuckerspiegel, der Körper wird mit Energie versorgt.
Beim Verzicht auf Kohlenhydrate muss sich der Körper auf eine andere Art und Weise mit Energie versorgen.Dies tut er ganz automatisch, indem er bestehende Energiepolster anzapft und verwertet. Die Folge ist eine Gewichtsreduktion.
Kohlenhydrate sind besonders in zuckerhaltigen Lebensmitteln enthalten. Verzichten Sie daher unbedingt auf mit Zucker gesüßte Lebensmittel und Getränke: Kuchen, Süßstückchen, Eis, Pudding, Schokolade und Cola sind erst einmal Tabu, wenn Sie schnell abnehmen möchten.
Weiterer Energielieferanten im menschlichen Körper sind Fette und Proteine. Ihr Körper wird nicht seine eigene Muskelmasse abbauen, nur damit Sie schnell abnehmen. Zuvor geht es an die Fettreserven, der Hauptursache für Übergewicht. Wenn Sie Ihrem Körper also keine neue Energie in Form von Kohlenhydraten und Fett zuführen, wird er sich an den die Energiegewinnung aus dem Abbau von vorhandenem Körperfett machen. Verzichten Sie daher auch neben Süßigkeiten auf fette Speisen. Kochen Sie mit pflanzlicher Margarine anstatt mit Butter und Öl, so können Sie schnell abnehmen und müssen dennoch nicht auf den Geschmack verzichten.


Sport hilft beim schnell abnehmen

Wie bereits weiter oben erwähnt, kommt es beim Abnehmen auf die Energiebilanz des Körpers an. Je weniger Energie Sie durch kohlenhydratreiche und fette Nahrung zuführen, desto mehr eigene Körperfette können abgebaut werden und Sie werden entsprechend schnell abnehmen.
Der normale Kalorienbedarf eines erwachsenen Mannes liegt bei 3100 Kilokalorien täglich, der einer Frau bei 2400 Kilokalorien je Tag. Diese Werte basieren auf Normalgewicht und dem Alter von 20 bis 25 Jahren. Bei höherer körperlicher Aktivität steigt der Kalorienbedarf entsprechend an.
Mit ein wenig Bewegung und Anstrengung können Sie also Ihren Bedarf an Kalorien dahin gehend beeinflussen, dass mehr Energie verbraucht wird. Wenn Sie zugleich auf die richtige Ernährung achten (wie oben beschrieben) kann Ihr Körper in kürzerer Zeit mehr Körperfett verbrennen und sie werden schnell abnehmen.
Wichtig ist jedoch die Auswahl der Sportart sowie die bei der körperlichen Aktivität höhere Herzfrequenz. Nicht jede Sportart eignet sich gut, um schnell abzunehmen und nicht jede Herzfrequenz ist dabei ideal.
Bei einem 90-minütigen Fußballspiel verbraucht ein Mann mit 75 kg Körpergewicht 12 kcal/kg je Stunde, dies sind 1350 kcal!
Beim Joggen, einer beliebten Sportart zum schnell abnehmen, kommt es auf Ihr Tempo an, wie viele Kalorien Sie dabei verbrennen. Joggen Sie mit 10 km/h (6 Minuten je Kilometer), so ist der Kalorienbedarf bei einem Körpergewicht von 80 kg 133 kcal je 10 Minuten. Bei einem Tempo von 15 km/h (4 Minuten je Kilometer) sind es bereits 213 Kilokalorien, die in nur zehn Minuten verbrannt werden.
Unbedingt ist beim Sport ist auch auf die richtige Herzfrequenz zu achten. Dies, um einerseits gesundheitliche Risiken auszuschließen und andererseits, um die Verbrennung von Körperfett möglichst zu optimieren. Die optimale Herzfrequenz zur Fettverbrennung liegt zwischen 55 und 75 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Diese lässt sich mit der nachfolgenden Formel einfach berechnen:
maximale Herzfrequenz = 208 – (Lebensalter in Jahren x 0,7).
Die richtige Ernährung und sportliche Aktivitäten helfen beim schnell abnehmen.

No comments:

Post a Comment