Tipps und Tricks Für dein Leben

Tuesday, 18 June 2019

Vitamin D – Ein lebensnotwendiger Stoff



Vitamin D – Ein lebensnotwendiger Stoff




Zwar ist der große Vitaminhype inzwischen weitgehend abgeflaut, aber immer noch herrscht bei vielen, gesundheitsbewussten Menschen eine gewisse Unsicherheit, was es denn genau mit diesem Stoff auf sich hat. Aus diesem Grund wollen wir uns heute einmal dem Vitamin D widmen und genauer erläutern, warum es so wichtig für unseren Körper ist.
Vitamin D ist ein anderer Name für Cholecalciferol, und kommt in diversen Nahrungsmitteln vor, vor allem aber in Fettfischen Wie Kabeljau oder Schellfisch. Viele nehmen auch entsprechende Ergänzungsmittel zu sich, um die optimale Versorgung des Körpers zu garantieren, denn ein Mangel kann mittelfristig zu gefährlichen Krankheiten wie Rachitis oder Osteomalazie führen, beides nichts, was der Gesundheit besonders zuträglich wäre.

Natürliche Quellen: Wie Sonnenbäder zur Gesundheit beitragen können

Es klingt wie ein Märchen, ist aber tatsächlich wissenschaftlich erwiesen: Vitamin D wird vom Körper durch Sonneneinstrahlung produziert, oder genauer, die UVB-Strahlung des natürlichen Sonnenlichts. Es ist allgemein bekannt, dass diverse Zivilisationskrankheiten durch wenig Bewegung, viel Schreibtischarbeit und eine einseitige Ernährung ausgelöst werden: weniger bekannt ist aber, dass auch ein zu geringer Aufenthalt in der freien Natur so zu diversen Problemen beitragen kann, und zwar nicht nur zu Übergewicht, sondern tatsächlich zu einer Vitaminunterversorgung.
Dabei ist es durchaus nicht nötig, sich stundenlang in der prallen Mittagssonne aufzuhalten und so das Risiko der Erkrankung an Hautkrebs zu erhöhen: 15 – 30 Minuten reichen normalerweise aus, um ein ausreichendes Maß an Vitamin D im Körper zu garantieren. Natürlich gibt es hier diverse Abweichungen, da Sonnenstand, Hauttyp, Jahreszeit und viele andere Faktoren einen Einfluss auf die Produktion des Vitamins haben können.
Generell unnötig oder gar sinnlos ist auch der Besuch von Solarien, den obwohl oft mit dem Gegenteil geworben wird, da normale Spaziergänge am Tag normalerweise völlig ausreichen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Zudem sind vor allem ältere Sonnenbänke oft mit urtümlichen Leuchtstoffröhren ausgestattet, die lediglich unbrauchbare UVA-Strahlung absondern. Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen: Die monatliche Gebühr ist doch viel besser in einem Kurzurlaub in Thailand oder auch der Ostsee angelegt – dort ist dann auch noch blaues Meer und der ein oder andere Urlaubsflirt mit inklusive…

Wofür braucht der Körper Vitamin D?

Ein Mangel an Vitamin D ist in den westlichen Industriestaaten eher selten, da sowohl durch Nahrung als auch durch normale Spaziergänge im Freien relativ problemlos die tägliche, empfohlene Menge an  Cholecalciferol dem Körper zugeführt werden kann. Trotzdem kann das Fehlen dieses Stoffes verschiedene, ausgesprochen unangenehme oder gar gefährliche Effekten verursachen, von denen wir hier einige ansprechen werden. Denn abgesehen von langsamerem Denken, Depressionen, Schlafstörungen, diversen Hautproblemen, Verkrampfungen der Muskeln, kann sogar das menschliche Skelett massiven Schaden nehmen. Auch das Nervensystem bleibt nicht unbeschadet.
Sie sehen also: Vitamin D ist für den menschlichen Körper absolut essentiell. Daher können wir nur raten, die hier beschriebenen Tipps zu beherzigen und notfalls auf ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen, um jedes Risiko einer Unterversorgung und den damit verbundenen Krankheiten auszuschließen. Diverse Produkte in diesem Bereich finden sich sowohl im Internet als auch in der Apotheke, wobei dort meistens relativ überteuerte Pillen und Säfte verkauft werden, die es online doch meist deutlich günstiger und in sehr guter Qualität zu kaufen gibt.


No comments:

Post a Comment